ACHTUNG ÜBUNG

Presseaussendung zu „Combined Success 17“ Bez. Feldkirchen

PA Nr. 4


MS Ossiach wurde evakuiert


Wie bereits gemeldet, musste die MS Ossiach im Bereich Bodensdorf am Ossiacher See im Bereich des Hotels Seerose notankern. 105 Personen wurden vom Schiff evakuiert, 5 davon sind verletzt. Die evakuierten Personen werden im Hotel Seerose in Bodensdorf erstversorgt.


Auskünfte erhalten Angehörige unter der Telefonnummer 0463/1484 (Rettungsleitstelle Klagenfurt am Wörthersee).


Aufgrund der Notankerung der MS Ossiach wurde die Seedruckleitung beschädigt und Schwemmstoffe sind in einer Tiefe von rund 3 Metern aufgetreten. An der Wasseroberfläche kommt es zu einer sichtbaren Trübung. Das austretende Öl wurde mit Ölsperren der Feuerwehr eingegrenzt. Derzeit sind 9 Boote und 20 Taucher von Feuerwehr, Berufsfeuerwehr und Wasserrettung im Einsatz. Der zuständige Landeschemiker und der Abwasserverband sind vor Ort.



Rückfragen Tel. 050536 - 67269, Peter Kuß

Behördlicher Einsatzstab – Pressestelle (S5)


Datum: 15. November 2017

Uhrzeit: 13:07


[zurück]