ACHTUNG ÜBUNG

Presseaussendung zu „Combined Success 16“ Bez. Wolfsberg

PA Nr. 1


Hochwasser in Lavamünd erwartet


Wolfsberg. Nach schweren Unwetterschäden im Oberen Lavanttal wird für Lavamünd ein Hochwasser am frühen Vormittag erwartet. Der Krisenstab der BH Wolfsberg tagt seit gestern in der Bezirksalarm und –warnzentrale (BAWZ) unter Leitung von Bezirkshauptmann Georg Fejan. Hubschrauber der Polizei und des Bundesheeres wurden zur Erkundung angefordert. In Lavamünd liegt der Hochwasserpegel bei 1370 m³/Sekunde laut Landeshydrographie. Ein Anstieg auf 1600m³/Sekunde ist zu erwarten. Mit Ausuferungen im Bereich des Drauspitzes ist zu rechnen. Die Evakuierungen in den betroffenen Gebieten werden von der Polizei vorbereitet. Die Bevölkerung wird ersucht den Anordnungen der Behörden und Einsatzkräften unbedingt Folge zu leisten. Die Öffentlichkeit und die Medien werden laufend über die Pressestelle im Bezirkskrisenstab informiert.


Rückfragen Tel. 7116150, Leonhard Paulitsch

Behördlicher Einsatzstab – Pressestelle (S5)



Datum: 08. Juni 2016
Uhrzeit: 08:21


[zurück]