ACHTUNG ÜBUNG

Presseaussendung zu „Combined Success 15“ Bez. Klagenfurt Land

PA Nr. 6


Flugunfall Klagenfurt – Callcenter eingerichtet


Klagenfurt. Im Bereich des Flughafens Klagenfurt ist ein Airbus 319 aus Mali mit 80 Passagieren und fünf Besatzungsmitgliedern bei der Landung während des Ausrollens verunfallt. Bestätigte Meldungen über Verletzte liegen noch nicht vor. Das ausgebrochene Feuer beim Flugzeug ist gelöscht, der Brand griff allerdings auf den Bundesheerhangar über.

Nachdem sich laut Angaben des Piloten ein Ebola-Verdachtsfall im Flugzeug befindet, wird nach Ebola-Plan vorgegangen. Vom Flughafen Klagenfurt wurde über Gast-Epic München ein Callcenter aktiviert. Angehörige von Passagieren können sich unter der Nummer 0463 41500 melden


HINWEIS: Interviewmöglichkeit mit der Einsatzleitung und Fachleuten ab 11.45 Uhr im Offizierskasino der Khevenhüllerkaserne in Klagenfurt-Lendorf


Rückfragen Tel. 0664 80536 10201

Mag. Gerd Kurath



Datum: 27. Jänner 2016

Uhrzeit: 11:30


[zurück]